Es werden ausschließlich für die Funktion des Forums notwendige Cookies verwendet!

Unsere Datenschutzerklärung


One-Stop-Shop-Verfahren
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: One-Stop-Shop-Verfahren

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.01.2017
    Beiträge
    9
    Downloads
    156
    Uploads
    0

    One-Stop-Shop-Verfahren

    Guten Tag, ist der aktuelle Gambio-Shop schon in der Lage das One-Stop-Shop-Verfahren umzusetzen, oder gibt es dafür noch ein separates Update? Ab 1. Juli müssen wir für jedes Euro-Land die Mehrwertsteuer des jeweiligen Landes berechnen. Vielen Dank im voraus.

  2. #2
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.01.2017
    Beiträge
    9
    Downloads
    156
    Uploads
    0

    AW: One-Stop-Shop-Verfahren

    Umsatzsteuernovelle zum 01.07.21 – Mitglieder mit B2C-Umsätzen in EU-Ländern sind betroffen

    ONE-STOP-SHOP wäre der richtige Ausdruck gewesen. Kann mir jemand was dazu sagen?

  3. #3
    Administrator Avatar von KlausK
    Registriert seit
    29.09.2010
    Beiträge
    3.181
    Blog-Einträge
    1
    Downloads
    353
    Uploads
    496

    AW: One-Stop-Shop-Verfahren

    Der Gambio Shop hat nichts mit dem OSS-Verfahren zu tun. Das ist eine Sache, die du mit deinem Steuerberater regeln musst. Das One-Stop-Shop-Verfahren (OSS) beschreibt lediglich eine einzige Anlaufstelle, die für die Verteilung der von dir erwirtschafteten Umsatzsteuer zuständig ist. Ab 10.000 Euro Jahresumsatz im EU-Ausland ist die jeweilige Umsatzsteuer direkt im Zielland abzuführen. Da das für einen Shopbetreiber aber nur schwer zu stemmen ist, gibt es dafür das OSS-Verfahren.

    Wichtig ist jetzt aber auch, dass im Shop die USt. in den Zielländern korrekt ausgewiesen wird. Das konnte Gambio eigendlich immer schon. Hat aber nie jemand so eingerichtet, weil es auf manuellen Wege doch recht mühsam ist. Jetzt hat Gambio aber ein Modul veröffentlicht, dass für das jeweilige Zielland die richtige MwSt. anzeigt und berechnet. Dabei geht das Modul, wie auch alles andere im System, immer vom Nettopreis aus. Heißt: Nach der Installation werden in den Zielländern "krumme" Bruttopreise angezeigt.

    Wer jetzt wegen den EU-weit unterschiedlichen Bruttopreisen mit "GEO-Blocking" gegenargumentieren will, dem sei gesagt, dass sich GEO-Blocking auf Nettopreise bezieht. EU-weit müssen die Nettopreise gleich sein, nicht die Bruttopreise!

    Vor der Installation und Einrichtung unbedingt die Datenbank sichern unter Admin >>> Toolbox >>> Datenbanksicherung

    Zunächst muss der Kunde sein Zielland auswählen können. Das ist je nach Template/Theme die kleine Weltkugel oder einfach nur der Landesname oben im Top-Menu. Aktivieren über Admin >>> Einstellungen >>> Layout & Design >>> Topmenü >>> Wohnort im Top-Menü aktivieren

    Dann das EU-Steuersätze-Modul installieren über Admin >>> Gambio Store >>> Modules >>> EU-Steuersätze 1.0.1 >>> Jetzt installieren

    Dannach nochmal ins Modul-Center und auch dort EU-Steuersätze nochmal installieren. Warum das so ist, ist mir ein Rätsel ...

    Anschließend Admin >>> Modul-Center >>> EU-Steuersätze >>> Bearbeiten

    Für die meisten Fälle kann man jetzt links den Standardsatz und rechts den neuen Europäischen Standardsatz auswählen und Zuweisung anpassen
    Das gleiche nochmal links den ermäßigter Steuersatz und rechts den neuen Europäisch ermäßigter Standardsatz auswählen und Zuweisung anpassen

    Aber Vorsicht! Wer hier eigene Steuersätze angelegt hat, z.B. für irgendwelche Spezialfälle, überschreibt diese mit der neuen Zuweisung!

    Zum Schluss leeren wir einfach nochmal alle Caches im Admin >>> Caches leeren

    Zum Testen einen neuen Browser im Inkognito-Mode öffnen, Rechter Mausklick auf Chrome oder FF >>> Neues Inkognito-Fenster Damit stellen wir sicher, dass wir als fremder(!) unseren Shop besuchen und damit die richtigen Preise sehen.
    Oben im Top Menu kann der User nun sein Wunsch-Lieferland auswählen. Direkt nach dem Speichern sollten sämtliche Preise entsprechend angepasst und die korrekte MwSt. angezeigt werden.
    Im Warenkorb wird weiterhin der Versand mit dem Heimat-Steuersatz angegeben, weil die Leistung (der Versand) ja im Heimatland erbracht wird.

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.01.2017
    Beiträge
    9
    Downloads
    156
    Uploads
    0

    AW: One-Stop-Shop-Verfahren

    Ich bedanke mich für die wirklich ausführliche Erklärung und die Mühe. Ich werde das so durchführen.

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.01.2017
    Beiträge
    9
    Downloads
    156
    Uploads
    0

    AW: One-Stop-Shop-Verfahren

    Ich habe einen identischen Testshop auf einem anderen Ackount aufgebaut. Unterschiedlich sind nur die Datenbanken und die Configure-Dateien. Die Installation des Modules in dem Testshop verlief tadellos nach dieser Anleitung. Heute früh, wollte ich das im produktiven Shop so tun.

    Bis zu diesem Punkt bin ich gekommen:


    Dann das EU-Steuersätze-Modul installieren über Admin >>> Gambio Store >>> Modules >>> EU-Steuersätze 1.0.1 >>> Jetzt installieren

    Dannach nochmal ins Modul-Center und auch dort EU-Steuersätze nochmal installieren. Warum das so ist, ist mir ein Rätsel ...

    Das Modul taucht aber im Modul-Center nicht auf. Es wird im Store als installiert angezeigt, ich kann es ja auch nicht erneut installieren, es ist aber im Modul-Center nicht da zum auswählen und installieren.

    Was kann ich tun? Cache ist geleert.

    Danke im voraus.

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.01.2017
    Beiträge
    9
    Downloads
    156
    Uploads
    0

    AW: One-Stop-Shop-Verfahren

    Die Datenbank sind etwas unterschiedlich, da ich zum Aufbauen des Testshopes eine DB von gestern Abend genommen habe.
    Ich habe jetzt im produktiven Shop die Datenbank auf gestern Abend zurück gesetzt, wo noch nichts installiert war, aber das Modul wird trotzdem als installiert angezeigt und taucht aber im Modulcenter nicht zum Einstellen auf.
    Ich weiß nicht was der Unterschied ist.

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.01.2017
    Beiträge
    9
    Downloads
    156
    Uploads
    0

    AW: One-Stop-Shop-Verfahren

    Ich habe manuell den Ordner EuIoss im Ordner GXModules/Gambio eingefügt und danach noch einmal den Cache geleert. Danach wurde das Modul angezeigt. Alle Steuersätze sind nun da. Allerdings rechnet der Shop immer noch nicht richtig.
    Ein Bsp. Ein Testartikel der 10 € Brutto kostet, also in Deutschland 8,40 € Netto kostet, müsste wenn ich das richtig verstehe nach Polen mit 23% versteuert werden.
    Gebe ich den Testartikel in den Warenkorb und wähle Polen wird auch richtig 10.34 € angezeigt. Im Warenkorb Gesamtsumme Bestellvorgang steht dann 10€ und 23%. Woran könnte das liegen?

    Ich denke Fehler gefunden. Selbstabholung sind dann nur 19%. Bei Versand 23%.

  8. #8
    Administrator Avatar von KlausK
    Registriert seit
    29.09.2010
    Beiträge
    3.181
    Blog-Einträge
    1
    Downloads
    353
    Uploads
    496

    AW: One-Stop-Shop-Verfahren

    Ich denke Fehler gefunden. Selbstabholung sind dann nur 19%. Bei Versand 23%.
    Richtig. Die Steuersätze müssen für die Versandarten manuell angepasst werden.

    Die jeweilige Versandart auswählen >>> Bearbeiten >>> Steuerklasse auf "Europäische Standardsätze" ändern.

  9. #9
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.01.2017
    Beiträge
    9
    Downloads
    156
    Uploads
    0

    AW: One-Stop-Shop-Verfahren

    Ich bedanke mich, Du hast mir sehr geholfen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •